Dienstag, 3. November 2009

ein paar schöne tage



letztes wochenende fuhren wir über den eeeeeeeeeeeeewiglangen julierpass nach st. moritz und wollten renés onkel im wunderschön gelegenen lej da staz besuchen! aber leider hatte das hotel schon saisonschluss. ich war ja sooowas von aus dem häusschen!!!!!!!!! DIE LAGE DIESES HOTELS IST EINFACH WUNDERWUNDERSCHÖN!!!! und ich könnte mir sehr gut vorstellen , da mal ein paar nächte zu verbringen :-)



elia war unterwegs zu seinem ersten "auslandsturnier" in lustenau. der, der da den stock so hochhebt ist elia nachdem er ein goal geschossen hat :-)



und da machten wir noch eine herrliche wanderung von davos wolfgang nach klosters. wir haben unterwegs so viel erlebt und gesehen (alles ausser anderen leuten:-) zum schluss konnten wir sogar noch durch eine höhle krapseln. von klosters ging es dann wieder mit dem zug nach davos und der tag war viel zu kurz.

so, genähtes habe ich zwar einiges, aber es ist alles noch nicht ganz fertig und deshalb verabschiede ich mich jetzt erst mal für ein paar tage. wer mal auf meinem blog im januar 2009 war hat ja von meinem völlig unspektakulären skiunfall mit doch metallischen folgen gelesen und nun werde ich mich diesem altmetall entledigen. drückt mir die daumen dass ich "gut schlafe" :-)

Kommentare:

mamas kram hat gesagt…

Wundervolle Impressionen!
Toll, ein zukünftiger Torschütze für den HCD trainiert also schon fleissig!
Ich wünsche dir für deine 'Altmetall-Entledigung' alles Gute und gute Erholung!
Liebe Grüsse
Doris

Pilzchen und Pünktchen hat gesagt…

Hallo liebe Katja,
ich habe gerade Deinen Kommentar gelesen...ich hoffe, es ist nichts schlimmes und Du kannst bald wieder nach Hause!!!!
Ich schicke Dir allerliebste Genesungswünsche.
Imke
P.S.Ich verlinke Dich jetzt einfach mal, hoffe es ist ok.!?